Wissen worauf es ankommt, werben wo es wirkt

  • Ausgabe
  • Ausgabe
  • Ausgabe
Partnerlinks
  • Eisendraht- und Stahldraht-Vereinigung e.V.
  • VDKM – Verband der Draht- und Kabelmaschinenhersteller e.V.
  • DVS – Deutscher Verband für Schweißen und verwandte Verfahren e.V.
  • CIRP – Internationale Forschungsgemeinschaft für Produktionstechnik
  • Industrieverband Massivumformung e.V.
  • ICFG – International Cold Forging Group
  • VDFI – Verband der Deutschen Federnindustrie e.V.
  • Stahl-Zentrum
  • IWMA – International Wire & Machinery Association
  • GCFG – German Cold Forging Group
  • Netzwerkdraht
  • ESF – European Spring Federation

Mit dem Themenfilter gelangen Sie
schnell zur Information, die Sie suchen:

Arrow

Arrow
 
Filter merken
1 - 6 von 8 gefundenen Artikeln.
 
 
 
 
 

Wie die Losgröße den Gesenkverschleiß bestimmt

Experimentell wurde am Institut für Integrierte Produktion Hannover untersucht, wie weit der Verschleiß von Schmiedewerkzeugen von der gewählten Losgröße abhängt. Auf Basis der Ergebnisse können künftig...[mehr]

 

Nanodraht als Stromleiter

Bis auf 14 nm hat die Industrie die zentralen Elemente ihrer Computerchips geschrumpft. Unterhalb dieser Größe gibt es physikalische Grenzen. Eine Alternative könnte die Selbstorganisation der komplexen Bauteile aus Molekülen...[mehr]

 
 
 
 
 

Materialermüdung unter mehrachsiger Last erforschen

Die Windenergietechnik kommt rasant voran. Das Leistungsgewicht sinkt und die Gondeln werden immer kleiner. Für die Anlagenhersteller ist dies eine Herausforderung. „Multi Wind“ erforscht die Ermüdung von Bauteilen unter...[mehr]

 

7xxx-Legierungen günstig innenhochdruck-umformen

Das Fraunhofer-Institut für Werkzeugmaschinen und Umformtechnik hat ein Verfahren entwickelt, mit dem man Rohre aus höchstfesten Aluminiumlegierungen preiswert und zu komplexen Geometrien umformen kann. Im Mittelpunkt stehen Legierungen...[mehr]

 
 
 
 
 

Drahtschwingungen beim Linearspulenwickeln

In Hybridfahrzeug-Motoren sind rechteckige Statorspulen der Standard. Wenn sie gewickelt werden, entstehen Schwingungen. Grund ist die schwankende Drahtzugkraft. Um diese ausregeln zu können, müssen sie analytisch beschrieben werden. Der...[mehr]

 

Knochenhart bei Dauer- und Wechselbeanspruchung

Wiederholt wechselnde Belastung lässt Material ermüden und brechen. Ein Team um Wissenschaftler des Max-Planck-Instituts für Eisenforschung in Düsseldorf hat nun einen Stahl entwickelt, dessen Struktur der menschlicher Knochen...[mehr]

 
 
 
 
 
1 - 6 von 8 gefundenen Artikeln.