Geballtes Wissen aus allen Fachredaktionen

  • Ausgabe
  • Ausgabe
  • Ausgabe
Partnerlinks

Mit dem Themenfilter gelangen Sie
schnell zur Information, die Sie suchen:

Arrow

Arrow
 
Filter merken
 
 
 
 
 
Simulation

Kompletter Prozess im Blick

UMFORMtechnik 2/2014 Juni — „Forge“ simuliert Abläufe beim Warm- und Kaltumformen. Die neue Version NxT 1.0 der Software bietet realistische kinematische Fähigkeiten und die Möglichkeit, die Gefügeentwicklung über den gesamten Prozess hinweg abzusehen. Die Benutzeroberfläche...[mehr]

 

Automatiserung für Stapler und Querteilscheren

BLECH/ROHRE/PROFILE 4/2014 September — Mit Motion Controllern realisiert ein Hersteller von Querteilscheren und Vakuum-Staplern für Blechtafeln durchgängige Automatisierungslösungen. Damit lassen sich komplexe Bewegungsführungen von rund 60 Antriebsachsen an Staplern vom Anwender in...[mehr]

 
 
 
 
 
Qualitätsmanagement

Automatisiertes Pendelschlagwerk

UMFORMtechnik 2/2014 Juni — Die motorbetriebenen Pendelschlagwerke der Serie „MPX“ von Instron, Hersteller von Systemen zur Bestimmung der mechanischen Eigenschaften von Werkstoffen und Bauteilen, sind speziell auf die Pendelschlagprüfung von Metallen nach Charpy und...[mehr]

 

Durchdachtes Maschinenkonzept

BLECH/ROHRE/PROFILE 4/2014 September — Die Wirtschaftlichkeit von Wasserstrahlschneidanlagen entscheidet sich in Detailfragen. Die Perndorfer Maschinenbau KG bietet in diesen Punkten durchdachte Lösungen, vom Kragarm mit guter Zugänglichkeit des Tisches bis zum Schneckenförderer für den...[mehr]

 
 
 
 
 
Drahtanwendung

Sportlich-elegant notiert

DRAHT 3/2014 Juni — Als Alternative zu Klavierlack und Holz setzen deutsche Automobilbauer gern Strukturdraht aus Edelstahl ein. „Structura“ aus der Drahtweberei Haver+Boecker sorgt mit auffälligem Muster und angenehmer Haptik für sportliche Eleganz. Voraussetzung neben...[mehr]

 
Qualitätsmanagement

Draht und Rohr vermessen in 3D

DRAHT 3/2014 Juni — „Tube Inspect P8“ arbeitet mit Kamera- und LED-Beleuchtungstechnik nebst langzeitstabiler Glasreferenz. Die Anlage misst mit bis zu 0,035 mm Präzision im Messbereich 1000 mm x 600 mm x 400 mm.

[mehr]