UMFORMtechnik (Massiv)

 
 
   

Kugelsperrbolzen und Druckstücke für Werkzeuge

Kugelsperrbolzen und federnde Druckstücke werden unter anderem eingesetzt im Vorrichtungs- und Werkzeugbau. Das Funktionsprinzip verringert die Rüstzeiten und ist für Verbindungen ideal, die sich häufig wiederholen.

Mehr zum Thema

Mehr zur Firma

KVT-Fastening produziert Normalien für unterschiedliche Anforderungen. Die Kugelsperrbolzen und federnden Druckstücke des Unternehmens werden unter anderem eingesetzt im Vorrichtungs- und Werkzeugbau, Maschinen- und Elektroindustrie sowie im Apparate- und Gerätebau. Das Funktionsprinzip eines Kugelsperrbolzens verringert die Rüstzeiten und ist für Verbindungen ideal, die sich häufig wiederholen: Beipielsweise  auswechselbare Lagerbolzen. Federnde Druckstücke werden als An- und Abdrückstifte überall dort eingesetzt, wo es um präzise Sicherung und Positionierung geht. Das Unternehmen bietet die Kugelsperrbolzen und Druckstücke in einer Vielzahl von Ausführungen an. Die Kugelsperrbolzen bestehen aus Stahl 1.4305 oder 1.4542 (ausscheidungsgehärtet) und sind von -30 °C bis +80 °C belastbar. Zur Verfügung stehen Kunststoff- sowie Metallausführungen aus nichtrostendem Stahl mit Innensechskant und Schlitz. Sie sind in Größen von M 3 bis M 24 und Durchmessern von 2,5 mm bis 12 mm mit Innensechskant, Kugel oder Schlitz erhältlich. Der maximale Temperatureinsatz-Bereich reicht je nach Modell bis +250°C.

KVT-Fastening GmbH
Tel.: +49 7306 782-0
www.kvt-fastening.de