DRAHT

 
 
   

„Aluminium USA" zieht 2017 um nach Nashville

25. bis 26. Oktober findet die zweite Ausgabe der „Aluminium USA“ statt. Nach der Premiere 2015 in Detroit/USA wechselt sie 2017 in das Music City Center in Nashville, Tenessee. 

Mehr zum Thema

Düsseldorf/D (Reed Expo) – Partner ist erneut die Aluminum Association. Mit rund 200 internationalen Ausstellern aus den USA, Kanada und Übersee soll die Messe die unterschiedlichen Einsatz- und Wachstumsmöglichkeiten der Branche abbilden. Die Veranstalter erwarten über 2000 Besucher, darunter Entscheider aus der Aluminium-Herstellung sowie -Ver- und -Bearbeitung. Die USA sind der weltweit drittgrößte Aluminiummarkt. Er sorgt für 65 Mrd. Dollar Umsatz p.a. und über 160 000 Jobs. Seit 2009 ist die Aluminium-Nachfrage in den USA und Kanada um fast 40 % angewachsen. Das schafft gute Voraussetzungen für internationale Produzenten und Verarbeiter. Um der steigenden Nachfrage aus der Automobilindustrie gerecht zu werden, haben die Mitgliedunternehmen der Aluminium Association seit 2013 Investitionen in ihre Anlagen in Höhe von 2,3 Mrd. US-Dollar angekündigt. Veranstalter der Messe ist Reed Exhibitions. Diese findet alle zwei Jahre in den USA statt.

Info: www.aluminum-us.com  

www.aluminium-messe.com ;

www.aluminum.org ;