DRAHT

 
 
   

2. Südwestfälischer Brandschutztag

Das Netzwerkdraht e.V. hat zusammen mit der SASE gGmbH in Iserlohn den 2. Südwestfälischen Brandschutztag veranstaltet. 

Mehr zum Thema

Mehr zur Firma

Iserlohn/D (Netzwerkdraht) – In den letzten Monaten hatte es in der Region wieder Industriebrände gegeben. Netzwerkmanager Stefan Szkudlapski konnte daher zum Seminar über 40 Teilnehmer begrüßen. Er wies insbesondere auf die großen Gefahren in Folge eines Brandes im Bereich der IT-Rechenzentren hin. Dazu bezogen auch zwei der Referenten in ihren Impulsvorträgen explizit Stellung. „Mehrfache Datensicherungen, an verschiedenen Orten, sind notwendig, um den Geschäftsbetrieb im Schadensfall aufrecht zu erhalten“, so Uwe Stötzel von der Kidde Deutschland GmbH. Verschiedene Brandursachen und deren Löschung demonstrierten zwei Mitarbeiter der Gloria GmbH auf den Außenflächen der SASE gGmbH. In dem abschließenden Impulsvortrag hat Jörg Döring, Leiter der Berufsfeuerwehr Iserlohn, explizit die Zusammenarbeit der Feuerwehr und den Unternehmen mit deren Brandschutzbeauftragten dargestellt sowie einige Einsatzgrundsätze im Brandfall.. 

www.netzwerkdraht.de