DRAHT

 
 
   

Anlagen zur Bearbeitung von Ziehwerkzeugen

Eder Engineering-Österreich liefert seit über 70 Jahren technisch führende Anlagen zur Bearbeitung von Ziehwerkzeugen an die internationale Draht- und Kabel-Industrie und exportiert rund 98 % ihrer Produkte. 

Mehr zum Thema

Mehr zur Firma

Folgende Anlagen, sowie weitere interessante Eder-Maschinen werden am Stand entweder direkt bzw. auf einer Video-Wand gezeigt:
– „ETC-1/HF“: hocheffiziente Halbautomatikmaschine zum Schleifen und Polieren von Ziehsteinen aus Hartmetall im runden Bohrungsbereich zwischen circa 0,70 mm bis 20 mm Durchmesser.
– „USP-TWIN“: speziell konzipiert zur Wartung größerer ND/PKD-Ziehsteinmengen, wie sie zum Beispiel bei Mehrfachziehmaschinen anfallen. Diese einzigartige Ultraschallmaschine bietet zwei Arbeitsstationen, die – von bloß einer Person bedient – alle Ziehsteine mit Bohrungen von 0,05 mm bis 8 mm Durchmesser rasch und bis hin zur doppelten Menge effizient bearbeitet.
– „ETC-2 LS“: Entwickelt zum Schleifen und Polieren von Hartmetall-Ziehsteinen im größeren Bohrungsbereich zwischen circa 1 mm bis 40 mm Durchmesser.
– „ETC-3 EL“: Bearbeitungsanlage für HM-Ziehsteine mit Großbohrungen bis 70 mm Durchmesser
Weitere Anlagen zur Bearbeitung von Ziehsteinen aus Diamant/PKD sind die Ultraschall-Maschine Typ „USP-115“ und die Hochgeschwindigkeits-Drahtkalibrieranlage Typ „HGM-21“.

Eder Engineering GmbH
wire 2020, Halle 10 Stand C42-01 
Tel.: +43-1-367 49 49-13
www.eder-eng.com