UMFORMtechnik (Massiv)

 
 
   

Anschlagmittel prüfen lassen durch Service vor Ort

Für Anschlagmittel sind Riss-, Maß- und Sichtprüfungen nach BGR 500 und DIN EN 818 vorgeschrieben. Kettenhersteller Pewag bietet die passende Dienstleistung jetzt vor Ort an. Durch den mobilen Service sinkt der Aufwand für die Unternehmen.

Mehr zur Firma

Einmal im Jahr müssen sämtliche Anschlagmittel und Zurrketten in einem Unternehmen aus Sicherheitsgründen auf Sicht und Funktion überprüft werden. Bei Anschlagketten ist zudem die Prüfung auf Rissfreiheit im Zyklus von jeweils drei Jahren fällig. Kettenhersteller Pewag empfiehlt darüber hinaus, Zurrketten jährlich auf Rissfreiheit zu testen. Festgeschrieben sind diese Prüfungen zur Einhaltung der Unfallverhütungsvorschriften in der BG-Regel BGR 500 sowie in der DIN EN 818. Sie müssen grundsätzlich durch einen so genannten Sachkundigen durchgeführt werden. Pewag führt den Service ausschließlich mit geschultem Personal durch. 

Werden die Ketten in diesem Zeitraum überdurchschnittlich stark beansprucht, beispielsweise durch regelmäßige Ausnutzung der maximalen Tragfähigkeit, oder durch die zusätzliche Abnutzung durch Korrosionsschäden, ist dieser Zeitraum entsprechend zu verkürzen. Vor allem aber steht die uneingeschränkte Betriebstauglichkeit der verwendeten Anschlag- und Zurrketten im Vordergrund.

Um den Prüfungsaufwand für die Betriebe möglichst gering zu halten, bietet Pewag deutschlandweit einen neuen Service an. Die Überprüfung kann nun vor Ort beim Kunden stattfinden. Hierzu hat das Unternehmen einen mobilen Safety Trailer in Betrieb genommen. Er führt sämtliches technisches Equipment mit, um den Prüfservice mit sämtlichen Erfordernissen zuverlässig vor Ort durchführen zu können. Neben Anschlag- und Zurrketten für Belastungen bis 14 t bietet der Kettenhersteller den Service für sein komplettes Sortiment für Anschlagmittel an. So kann diese Überprüfung zudem für Pumpenketten, Hebeklemmen, Magnete, Anschlagpunkte, Zurrgurte, Rundschlingen, Hebebänder, Hebezeuge und Schäkel durchgeführt werden.

Pewag Deutschland GmbH
Tel.: +49 2303 98131-0
www.pewag.de