DRAHT

 
 
   

Federnfabrik Schmid gewinnt die CSEM Digital Journey 2019

Die Federnfabrik Schmid, Hersteller industrieller Federn mit Sitz in Oetwil am See (ZH), gewinnt die CSEM Digital Journey 2019. Ihre innovative Idee, „smarte“ Federn zu entwickeln, hat die Jury überzeugt. 

Mehr zum Thema

Mehr zur Firma

Oetwil/CH (Schmid) – Die neuartigen Federn überwachen ihre Lebensdauer selbst und verhindern somit unerwartete Brüche. Maschinenausfälle und kostspielige Produktionsunterbrüche könnten damit bald der Vergangenheit angehören. Mit seinem großen Know-how in Entwicklung und Technologietransfer unterstützt das CSEM den Gewinner. Der finanzielle Wert der Unterstützung beläuft sich auf 100 000 Franken. Mario El-Khoury, Direktor des CSEM und Georges Kotrotsios, Vorstandsmitglied CSEM und Präsident der Jury, sowie die anderen Jurymitglieder zeigten sich hocherfreut und sicherten der Federnfabrik Schmid die größtmögliche Unterstützung zu, damit der große Schritt in Richtung Digitalisierung gelingt. Das CSEM verleiht seit 2018 jährlich den Preis der Digital Journey. Schweizer KMU sollen dadurch beim Schritt in die Digitalisierung und bei der stetigen Weiterentwicklung digitaler Hilfsmittel unterstützt werden. Der Wettbewerb richtet sich an Unternehmen mit weniger als 250 Mitarbeitenden, da deren finanzielle und personelle Ressourcen oft nicht ausreichen, um sich den Herausforderungen der Digitalisierung zu stellen.

www.federnfabrikschmid.com
www.csem.ch