Wissen worauf es ankommt, werben wo es wirkt

  • Ausgabe
  • Ausgabe
  • Ausgabe
Partnerlinks
  • VDFI – Verband der Deutschen Federnindustrie e.V.
  • IWMA – International Wire & Machinery Association
  • VDKM – Verband der Draht- und Kabelmaschinenhersteller e.V.
  • CIRP – Internationale Forschungsgemeinschaft für Produktionstechnik
  • Stahl-Zentrum
  • ICFG – International Cold Forging Group
  • Netzwerkdraht
  • DVS – Deutscher Verband für Schweißen und verwandte Verfahren e.V.
  • Eisendraht- und Stahldraht-Vereinigung e.V.
  • Industrieverband Massivumformung e.V.
  • GCFG – German Cold Forging Group
  • ESF – European Spring Federation

Mit dem Themenfilter gelangen Sie
schnell zur Information, die Sie suchen:

Arrow

Arrow
 
Filter merken
1 - 6 von 8 gefundenen Artikeln.
 
 
 
 
 

Mit der Drohne zum dreidimensionalen Layout

Fabriklayouts kann man per Drohne sehr schnell erfassen. Bei einem kurzen Rundflug nimmt eine Kamera Tausende Fotos auf, die eine Software dreidimensional zusammensetzt. Zwei Jahre lang wurde die neue Methode erforscht und entwickelt. Inzwischen...[mehr]

 

Dünnere Wände bei höherer Materialfestigkeit

Innen-Drückwalzen ist ein noch junges Verfahren, bei dem die Wanddicke handelsüblicher Stahlrohre verändert wird. Bearbeitet wird nur die Innenseite. Der Werkstoff fließt in Längsrichtung. Das Rohraußenmaß...[mehr]

 
 
 
 
 

Industrie 4.0 to go

Großräumig denken und obendrein komplexe Fertigungsabläufe beherrschen. Anders werden sich die zunehmende Variantenvielfalt und Individualisierung kaum managen lassen. Mittel zum Zweck wäre die IT. Dass und wie dies...[mehr]

 

Neue Ressourcen sparende Umformverfahren

Sei es beim Herstellen oder bei der Nutzung: Neue Blech-Umformverfahren können beitragen zu höheren Wirkungsgraden beim Material- und Energieverbrauch. Sie schonen Ressourcen und sparen unterm Strich überall Kosten. Zwei Verfahren...[mehr]

 
 
 
 
 

Psychologie trifft Produktion

Wie geht die vernetzte Fertigung mit Störungen um? Dies ist Gegenstand des dreijährigen Projekts „Spaicer“, das sich in einem Ideenwettbewerb des BMWI durchsetzen konnte. Ab Januar 2020 soll es praxistauglich umgesetzt...[mehr]

 

Industrieroboter mit Lasersystem strukturiert nahtlos große Flächen

Die Investition in eine konventionelle Anlage zum Laserstrukturieren übersteigt schnell 1 Mio. Euro. 80 % günstiger – aber bislang ungenauer – sind Industrieroboter. Das Fraunhofer IPT hat ein System entwickelt, das...[mehr]

 
 
 
 
 
1 - 6 von 8 gefundenen Artikeln.