Wissen worauf es ankommt, werben wo es wirkt

  • Ausgabe
  • Ausgabe
  • Ausgabe
Partnerlinks
  • CIRP – Internationale Forschungsgemeinschaft für Produktionstechnik
  • Netzwerkdraht
  • Stahl-Zentrum
  • DVS – Deutscher Verband für Schweißen und verwandte Verfahren e.V.
  • VDFI – Verband der Deutschen Federnindustrie e.V.
  • VDKM – Verband der Draht- und Kabelmaschinenhersteller e.V.
  • GCFG – German Cold Forging Group
  • Industrieverband Massivumformung e.V.
  • ESF – European Spring Federation
  • Eisendraht- und Stahldraht-Vereinigung e.V.
  • IWMA – International Wire & Machinery Association
  • ICFG – International Cold Forging Group

Mit dem Themenfilter gelangen Sie
schnell zur Information, die Sie suchen:

Arrow

Arrow
 
Filter merken
1 - 6 von 10 gefundenen Artikeln.
 
 
 
 
 

Sonderforschungsbereich „Mikro- Kaltumformen“ abgeschlossen

Wie können kleine Bauteile günstig massengefertigt und geformt werden, so dass sie auch unter Hochbelastung einwandfrei funktionieren? Mit dieser Frage hat sich der Sonderforschungsbereich 747 „Mikro-Kaltumformen“ der...[mehr]

 

EMPT verbindet Stahl und Alu so fest wie herkömmlich geschweißt

Den Automobilbau beschäftigt kaum etwas mehr als die Suche nach kostengünstigen, belastbaren Leichtbaulösungen. Die elektromagnetische Puls-Technologie ist ein neuartiges Fügeverfahren, um Stahl- und Aluminiumlegierungen sicher...[mehr]

 
 
 
 
 

Umformen plus Wärmebehandeln per Simulation auslegen

Das Institut für Bildsame Formgebung der RWTH Aachen hat zusammen mit Projektpartnern eine kombinierte Umform- und Wärmebehandlung für die Fertigung eines Zahnrad-Vorkörpers ausgelegt. Hierfür wurde ein...[mehr]

 

Neues Härteverfahren soll 99 % Treibhausgase sparen

Ein neues Verfahren zum Härten von Stahloberflächen könnte Energie und Material einsparen. Statt thermisch sollen die Halbzeuge vielmehr mechanisch bearbeitet werden. Hat das Projekt Erfolg, könnten künftig 99 %...[mehr]

 
 
 
 
 

Produktionsvielfalt des Schwenkbiegens erweitert

Schwenkbiegen ist flexibel. Das Verfahren ist skalierbar und bietet die Möglichkeit, verschiedene Winkel und Radien zu biegen. Aber auch zylindrische und kegelförmige Blechschalen lassen sich  formen....[mehr]

 

Neues Potenzial für Richtwalzanlagen

Vor dem Weiterverarbeiten werden Bänder meist gerichtet. Dabei ist das Richtwalzen der gängige Prozess, der die Coilkrümmung entfernt. Dennoch können Bänder optisch plan, aber ihre Eigenspannung ungünstig...[mehr]

 
 
 
 
 
1 - 6 von 10 gefundenen Artikeln.