UMFORMtechnik (Blech)

 
 
   

Asmag liefert Fertigungslinie für Rohre bis 4 Zoll in die USA

Die österreichische Asmag GmbH hat eine Linie für die Herstellung von 4-Zoll-Präzisionsstahlrohren an einen Kunden in den USA versandt. Hierzu gehören eine 600-kN-Dreifach-Ziehmaschine mit integrierter Anspitzpresse sowie eine vollautomatische Linie für die Endfertigung.

Mehr zum Thema

Mehr zur Firma

Scharnstein/A (Asmag) – Sondermaschinenbauer Asmag hat Januar eine komplette Linie für die Herstellung von 4-Zoll-Präzisionsstahlrohren an einen Kunden in den Vereinigten Staaten zum Versand gebracht. Zur Linie gehören eine vollautomatische 600-kN-Dreifach-Ziehmaschine mit integrierter Anspitzpresse sowie eine vollautomatische Linie für die Endfertigung. Diese besteht aus einer Zehn-Rollen-Richtmaschine „RRM-pro-100/10“, einem Prüftisch, einer Mehrfach-Sägeanlage, Anfas-Anlagen sowie einer Stapel- und Bündelanlage.

Vorgaben an die Linie waren Einsparungen bei den Produktionskosten bei gleichzeitiger Erhöhung der Produktqualität. Trotz Komplexität sollte sie bedienerfreundlich sein und wartungsarm zu handhaben. Umgesetzt wurde dies durch eine moderne Antriebstechnik und ein Konzept, das zusammen mit hoher Automatisierung ein höheres Produktionstempo und kürzere Rüstzeiten möglich macht. Da alle Ausrüstungen zu einer Linie verkettet sind, entfällt das manuelle Materialhandling zwischen den einzelnen Komponenten. Der amerikanische Kunde habe sich beeindruckt gezeigt von seiner pünktlich gelieferten Anlage, teilt Asmag mit. Die Bauweise sei robust, und auch die Reaktionsgeschwindigkeit und Betreuung durch das österreichische Unternehmen hätten einen guten Eindruck hinterlassen.

Asmag ist ein weltweit agierendes Unternehmen. Betriebsgegenstand ist die Herstellung von Fertigungstechnik für Rohre, Stangen und Profile aus Stahl, Kupfer und Messing. Seine Stärke liegt unter anderem in der Fertigungskapazität für Mechanik, Hydraulik und Elektrik. Produziert wird ausschließlich im Werk in Österreich.

www.asmag.at