UMFORMtechnik (Blech)

 
 
   

„Wartungsplaner“ digitalisiert Prüfmanagement

Regelmäßige Maschinenwartung beugt Ausfallzeiten vor. Sie  garantiert auch die Sicherheit der Mitarbeiter. Im Fall eines Verstoßes gegen Wartungsfristen droht Bußgeld er oder entfällt gar der Versicherungsschutz. Die Software „Wartungsplaner" hilft, den Überblick zu behalten.

Mehr zur Firma

Fertigende Betriebe sind gesetzlichen Wartungsauflagen unterworfen. Pressen-Sicherheitsprüfungen müssen jährlich nachgewiesen werden. Im Falle eines Verstoßes gegen die Fristen droht Bußgeld. Schlimmstenfalls kann der Versicherungsschutz entfallen. Hinzu kommen steigende Ansprüche an das Prüffristen-Management und die Instandhaltung. Eine Software wie der „Wartungsplaner" helfen, dem gerecht zu werden und bietet Rechtsschutz. Sie dient als Arbeitsschutzsoftware und hält sämtliche Prüfvorschriften sowie -zeiträume im Blick und zeigt den Stand von Sicherheitslage und -management im Unternehmen. Potenziellen Gefährdungen kann begegnet werden, bevor sie sich auswirken. Gleichzeitig wird das Haftungsrisiko reduziert. Dokumentiert wird im Detail, was getan wurde, um Ausfälle, Arbeitsunfälle und vergessene Betriebsmittelwartungen zu verhindern.

Das Prüf- und Wartungsmanagement macht einen zeitgemäßen und rechtskonformer Arbeitsschutz möglich, der sicher und wirtschaftlich ist. Der Wartungsplaner bildet die Betriebsorganisation mit ihrer Arbeitsstruktur ab. Er erfasst alle Bereiche, Arbeits- und Betriebsmittel. Die Zuständigen erhalten Überblick zum Wartungszustand der prüfpflichtigen Maschinen und Zugriff auf fällige Wartungstermine. Für jede anstehende Wartung wird ein Planungs- und ein Durchführungsdatum erfasst. So können zeitig die nötigen Schritte veranlasst werden. Die Mitarbeiter haben über einen integrierten Kalender eine Übersicht über die anstehenden Wartungen der kommenden Tage, Wochen und Monate.

Jeder Anlage und Maschine werden die entsprechenden gesetzlich vorgeschriebenen Wartungen, Instandhaltungen, Behebung von Störungen oder Reparaturen im Programm zugeordnet. Die Software stellt tagesaktuelle und übersichtliche Auswertungen sowie sämtliche wirtschaftliche Kennzahlen der Instandhaltung zur Verfügung, um den Optimierungsprozess im Betrieb voran zu treiben. Zyklisch wiederkehrende Wartungen werden ebenfalls verwaltet, was eine genaue Abstimmung mit der Instandhaltung möglich macht. So werden unnötige Stillstände vermieden und Ersatzteile können rechtzeitig und automatisiert beschafft werden.

Hoppe Unternehmensberatung
Tel.: +49 6104 65327
www.wartungsplaner.de