UMFORMtechnik (Blech)

 
 
   

Biegemaschine mit selbständiger Winkelkorrektur

Sind Biegeteile in automatische Schweißsysteme eingebunden, steigen die Anforderungen an Präzision, Wiederhol- und Winkelgenauigkeit. Kann der Schweißfachmann Ungenauigkeiten der Biegeteile mit herkömmlichen Verfahren kompensieren, sind präzise Winkel für die Automation zwingend.

Dieser Herausforderung hat sich Stierli-Bieger angenommen. Das Unternehmen stellt eine weiterentwickelte horizontale Biegemaschine vor mit automatischer Winkelkorrektur. Sie kann genutzt werden als konventionelle Biegemaschine mit  Bediener oder roboterunterstützt als Zelle. Biegeprozesse lassen sich automatisch, flexibel und sicher abarbeiten. Um die gewünschte Genauigkeit zu erreichen, werden eigens entwickelte Biegeprismen mit  automatischer Winkelnachmessung und Korrektur eingesetzt.

Der aktive Biegewinkel wird während des Biegens automatisch in die Steuerung übermittelt. Der materialabhängige Korrekturwinkel wird selbstständig errechnet und automatisch nachgebogen. Die Biegemaschine ist mit einer Touch-Screen-Steuerung ausgestattet. Programmiert werden die Biegeteile direkt an der Maschine oder automatisch generiert über einen Postprozessor aus zwei- oder dreidimensionalen CAD-Daten. Diese werden per USB oder Netzwerk an die Maschine übermittelt. 

Stierli-Bieger AG
Blechexpo 2019, Halle 1, Stand 1706-3
Tel.: +41 41 9202055
www.stierli-bieger.com