UMFORMtechnik (Blech)

 
 
   

Wenden beim Wechsel der Biegerichtung unnötig

Das „Up Down Center-2“ biegt Paneele und Boxen bis 4060 mm Länge und 400 mm Kastenhöhe. Die Leistung reicht bis 4 mm Stahlblechdicke. Ein Werkzeugwechsler senkt die Rüstzeit. Neben dem automatischen Positioniersystem ist die „Bender“-Teileprogrammierung ein dicker Pluspunkt.

Mit der Up-Down-Technik müssen Biegeteile beim Wechsel der Biegerichtung nicht gewendet werden. Dies sichert knappe Zykluszeiten und Stückkosten. Ein einziger Bediener reicht aus, große und schwere – aber auch dünne und knickempfindliche –Bleche zu handhaben. Die automatischen Abläufe steigern die Fertigteilgenauigkeit und produzieren Teile mit Präzision und Winkelgenauigkeit. 

Nach dem Start des Biegeprogramms legt der Werker die Platine an Anschlägen an, die programmgesteuert in den Arbeitsraum fahren. Zum Ausrichten und Anschlagen der Platinen bietet das „Up Down Center“ viele Möglichkeiten. Mit dem ausgeklügelten Anschlagsystem lassen sich ausgeklinkte Platinen, vorgebogene Schenkel, schrägwinklige Bleche und schmale, lange Platinen sauber ausrichten. Die Software berechnet die beste Anschlagvariante automatisch und schlägt sie dem Bediener vor. Wählt dieser eine andere Variante, passt sich das Programm augenblicklich an.

Nach dem Einlegen macht die Maschine für jede Biegeseite alles allein. Bis zu 176 Sauger des „Pos Lift“-Systems positionieren das Metallteil für jede Biegung. Mit bis zu zehn Frontsaugern lassen sich sogar vorgebogene Schenkel ansaugen und positionieren, um selbst schmale Biegeteile fertigen zu können. Zwei Greiferarme holen die Werkzeuge aus dem Magazin und positionieren sie exakt und wiederholgenau in der Oberwange. Die Oberwangen-Werkzeuge sind segmentiert. Sie lassen sich für jede Teilelänge individuell zusammensetzen. Die Werkzeughöhen starten bei 250 mm für bis zu 4 mm Stahlblech. Mit Werkzeughöhen bis zu 400 mm, die immer noch für 2 mm Stahlblech ausgelegt sind, ist die Maschine für vierseitig gebogene, tiefe Boxen und Gehäuse bestens gerüstet. Die Drehfuß-Eckwerkzeuge können unter seitlich vorgebogene Schenkel ein- und wieder austauchen, um beispielsweise Kassetten mit seitlichen C-Schenkeln biegen zu können.

RAS Reinhardt Maschinenbau GmbH
Blechexpo 2019, Halle 1, Stand 1604
Tel.: +49 7031 863-0
www.ras-online.de