Wissen worauf es ankommt, werben wo es wirkt

  • Ausgabe
  • Ausgabe
  • Ausgabe
Partnerlinks
  • Netzwerkdraht
  • ESF – European Spring Federation
  • Industrieverband Massivumformung e.V.
  • CIRP – Internationale Forschungsgemeinschaft für Produktionstechnik
  • GCFG – German Cold Forging Group
  • Stahl-Zentrum
  • VDFI – Verband der Deutschen Federnindustrie e.V.
  • DVS – Deutscher Verband für Schweißen und verwandte Verfahren e.V.
  • ICFG – International Cold Forging Group
  • IWMA – International Wire & Machinery Association
  • VDKM – Verband der Draht- und Kabelmaschinenhersteller e.V.

Mit dem Themenfilter gelangen Sie
schnell zur Information, die Sie suchen:

Arrow

Arrow
 
Filter merken
1 - 6 von 55 gefundenen Artikeln.
 
 
 
 
 

Präzise Hydraulik ersetzt massiven Stahlbau

Hubgestelle von Schnupp zum Einarbeiten von Pressenwerkzeugen brauchen kein Fundament. Der Werkzeugwechselwagen ist zugleich der Unterholm. Kraft und Genauigkeit erreicht die ohne Werkzeug 90 t schwere Maschine über vier Hydraulikachsen von...[mehr]

 

Schnell und zunderarm gehärtete Getriebebauteile

Elektromagnetische Wärmebehandlung galt lange als eine Art Geheimdisziplin. Selbst gestandene Techniker fremdelten. Spätestens seitdem das Induktionsfeld die Küche erobert hat, boomt auch der industrielle Einsatz....[mehr]

 
 
 
 
 

Nicht um jeden Preis energieeffizient

Beim Stromverbrauch zu sparen lohnt kaum, wenn dadurch die Leistungsfähigkeit sinkt. Diesen simplen Umstand hat Kasto bei der Entwicklung der „Kastowin“ berücksichtigt. Ergebnis ist eine Maschine, die vielseitig und bei hohem...[mehr]

 

15 % weniger Energiebedarf beim Verzinken von Stückgut

Mit dem Wärmetauschersystem „Recu-Channel“ lassen sich beim Verzinken von Kleinteilen rund 15 % Energie sparen. An einer typischen Stückverzinkungs-Anlage mit 6 t/h Durchsatz kappt das Wiedergewinnungssystem die Erdgaskosten...[mehr]

 
 
 
 
 

Vom Ende her denken, dann durchgehend fertigen

Sie tauschen sich untereinander aus wie auch mit übergeordneten Systemen. Vernetzte Maschinen sind Rückgrat jeder modernen profitablen Fertigung. Das „All-In-One“-Konzept ist ein griffiges Beispiel. BLM hat es übrigens...[mehr]

 

Einfach machen, was man will

Um individuelle Teile herzustellen, braucht es oft eine ganze Handvoll Fertigungsverfahren. Der „Speedmax“ bringt sie auf den Punkt. Die Maschine hat 20 Stationen und fertigt bis zu 200 Stücke pro Minute. Bearbeitet wird Draht...[mehr]

 
 
 
 
 
1 - 6 von 55 gefundenen Artikeln.