DRAHT

 
 
   

Horizontale Umbänderungsanlage

Mit einem neuen Antriebskonzept sorgt Lukas Anlagenbau für eine weitere Qualitätsverbesserung in der Umbänderungstechnologie. 

Mehr zum Thema

Mehr zur Firma

Auf der „wire“ wird von Lukas Anlagenbau eine horizontale Umbänderungsanlage ausgestellt. Ein Hohlwellenantrieb, zusammen mit einem neuartigen Karbonkopf verbessert die Laufeigenschaften, so dass die Produktionsgeschwindigkeiten signifikant erhöht werden können sowie Reibungsverluste vermindert werden. Zusätzlich wurde das Design der Produkte mit dem Ziel einfacherer Bedien- und Wartbarkeit überarbeitet.

Lukas Anlagenbau, ein familiengeführter Hersteller aus Bayern, gegründet 1959, produziert kundenspezifische Anlagen für die Kabel- und Drahtindustrie. Der Fokus liegt dabei auf kompletten Umbänderungsanlagen für Bänder aus zum Beispiel PTFE, Kapton, Mica, Papier oder Metall. Auch bei Anwendungen für Spezialdrähte in der Medizin, Luftfahrt oder Leistungselektronik werden unsere Anlagen bei namhaften Herstellern eingesetzt. Darüber hinaus reicht unser Produktportfolio von Einzelkomponenten wie etwa Abläufen, Abzügen, Sinter-Öfen und Wicklern bis hin zu Umspulanlagen und Ziehanlagen für Nichteisenwerkstoffe.

Oktober 2019 übernahm Lukas von der Erwin Neumann Drahtveredelungstechnik, Nauort, den Geschäftsbereich Drahtveredelung/Galvanisierung komplett. Die Produktpalette wurde dementsprechend erweitert. Lukas kann nun auch elektrolytische Eindraht-Galvanisierungssanlagen für Zinn, Silber, Nickel und Kupfer anbieten. 

wire 2020, Halle 12 Stand C 19

Lukas Anlagenbau GmbH
Am Forst 1, 92648 Vohenstrauß
Tel.: +49 9651 930-0
info@lukas-anlagenbau.de
www.lukas-anlagenbau.de