UMFORMtechnik (Blech)

 
 
   

BLECHBEARBEITUNG / LASER

Fehlerfreie Laserschnitte

Die neue Flachbettlaserschneidanlage „Zaphiro“ von Prima Industries zeichnet sich durch „perfekte Schnitte“ aus. Dafür sorgt ein Echtzeitkontrollsystem, das die Schnittqualität im Prozess prüft und korrigierend eingreift. Die zusätzlich hochdynamische F-Achse im Schneidkopf verkürzt die Zykluszeiten.

Fehlerfreie Schnitte durch Echtzeit-Schnittkontrolle. Das herausrage Merkmal der neuen Hochleistungslaserschneidmaschine „Zaphiro“ von Prima-Industries bezeichnet das Unternehmen als Perfect Cut und soll die Null-Fehler-Produktion möglich machen. Die auf der EMO im Mailand erstmals vorgestellte Maschine wurde für hohe dynamische Leistungen und hohe Schneidqualitäten konzipiert. Der Antrieb mit Linearmotoren und eine steife Maschinenstruktur erlauben Verfahrgeschwindigkeiten von 240 m/min in der kombinierten Bewegung.
Das „Perfect Cut“-System ist ein intelligentes System, das in Echtzeit die Schnittqualität erkennt und die Schneidparameter automatisch korrigiert, wenn die Qualität vom gewünschten Standard abweicht. Der Bediener speichert dazu auf der Maschinen-Steuerung einen Musterschnitt für jedes Material und jede Dicke. Diese Musterschnitte nutzt das System als Referenz und Entscheidungsgrundlage während des Prozesses. Die Empfindlichkeit des Systems kann passend zur Anwendung gesetzt werden.


In jeder Anwendung hohe Leistung und Qualität

Eine weitere Innovation an der „Zaphiro“ ist der neue 2D-Laserkopf. Die neue F-Achse mit hoher Dynamik und längerem Hub verkürzt die Zyklenzeiten und erhöht die Schneidqualität. Das neue Kassetten-Linsen-Wechselsystem ist extrem schnell und einfach zu bedienen.
Dem Ziel, in jeder Anwendung hohe Leistung und Qualität zu erreichen, dient auch die Laserstrahlkontrolle, Laser Beam Size Control (BSC). Mit diesem System wird der Laserstrahldurchmesser an das Material und die Dicke angepasst. Der robuste Arbeitstisch ist mit einer effizienten Rauchabsaugung ausgerüstet. Ein neuer Platinenwechsler arbeitet dank einer smarten System-Anpassung der Transfergeschwindigkeit an das Gewicht des transportierten Blechs besonders effizient.
Die „Zaphiro“ ist ausgerüstet mit der P30L, der jüngsten numerischen Steuerungsgeneration in der Prima Gruppe. Diese Steuerung ist kompatibel zu allen Vorgängerversionen und arbeitet mit allen Prima Industrie 2D-Maschinen zusammen. Bedient wird die Steuerung über eine schlanke Konsole mit 17”-Touchscreen. Für die Off-Line-Programmierung stehen die Vorteile des intelligenten Maestro-Libellula-System zur Verfügung: das effiziente Schachtel-Modul, das Tables-on-Board (TOB), die integrierte virtuelle Maschine und die detaillierte Dokumentationsfunktion. Für den präzisen, leistungsfähigen Laserstrahl sorgt die Laserstrahlquelle CV5000-Laser mit 5 kW-Laserleistung, der die Schnitte bis 25 mm Dicke möglich macht. Dazu gehören eine solide Hochspannungs-Energiequelle, ein servo-kontrolliertes Gasmischsystem und die Null-Emisson-Anordnung.
Wie alle Flachbettmaschinen des italienischen Herstellers kann auch die „Zaphiro“ mit verschiedenen Automatiksystemen ausgebaut werden, vom einfachen Be- und Entladesystem bis zum komplexen Flexiblen Blechbearbeitungszentrum FMS, bei dem nunmehr auch das Finn-Power Night-Train-System genutzt werden kann. Die Maschine reiht sich als weitere Baureihe im Prima-Industrie-Maschinenportfolio als Maschine für Dünn- und Dickblechanwendungen mit höchsten Produktivitätsansprüchen ein.

Prima Industrie GmbH
Lise-Meitner-Straße 5
D-63128 Dietzenbach
Tel.: +49 6074 4070 0
Internet: http://www.primaindustrie.com
Prima Industrie SpA
Via Antonelli 32
IT-10097 Collegno (TO)
Tel.: +39 01 141031
Internet: http://www.primaindustrie.com