UMFORMtechnik (Blech)

 
 
   

Großformatiges und Schwerlastteile 2D-lasern

„Laser Sharp 2060“ schneidet mittlere und King Size-Bleche. Die robuste 2D-Faserlaseranlage ist für Lohnfertiger das ideale Arbeitstier. Typisch wäre die Bearbeitung von Teilen für Bau-, Erdbewegungs- und Landwirtschafts-Maschinen, für die Schwerindustrie und für Nutzfahrzeuge.

Mehr zum Thema

2D-lasering large-format and heavy-duty parts

“Laser Sharp 2060” cuts medium and king size metal sheets. The robust 2D fibre laser system is the ideal workhorse for contract manufacturers. Typical application would be the processing of parts for construction, earthmoving and agricultural machines, for heavy industry and for commercial vehicles.

Die 2D-Faserlaseranlage „Laser Sharp 2060“ hat einen Arbeitsbereich von 6070 mm × 2045 mm × 120 mm. Mit ihrer konventionellen, robusten Bauart eignet sie sich für raue Umgebungen. Die Maschine hat eine geschweißte Stahlkonstruktion nebst steifem und leichtem Portalausleger aus Aluminium-Strangpressprofil. Prima Power empfiehlt sie für Branchen, in denen Werkstücke aus dickem Material und mittel- bis großformatige Bleche bearbeitet werden. Die Laser Sharp kann mit Faserlasern bis 10 kW ausgerüstet werden, die sie zu einer produktiven Lösung mit Einstechzeiten unter 1 s machen. Dies beeinträchtige aber keineswegs die Wirtschaftlichkeit und Rentabilität, betont der Hersteller: Die Betriebskosten seien überschaubar, der Wartungsaufwand minimal und der Preis attraktiv. Die Maschine sei schnell installiert. Besondere Fundamente seien nicht erforderlich und der Platzbedarf – bezogen auf den Bearbeitungsraum – gering.

Die Laser Sharp schneidet Blechtafeln aus Stahl, Edelstahl, Aluminium, Kupfer, Messing und anderen Metallen schnell und präzise. Der Faserlaserkopf wurde von Prima Power entwickelt und soll bei allen Werkstoffen und Materialdicken ausgezeichnete Schneidqualität liefern. Dank adaptiver Optik ermöglicht er das automatische Mnanagement der Fokuslage und des -durchmessers. Der zertifizierte mechanische Aufbau des Laserkopfs meistert auch höchste Schneidgasdrücke, während das versiegelte und geschützte Gehäuse selbst rauesten Umgebungen standhält.

Adressiert ist die Schwerindustrie

Die Laser Sharp ist vielseitig. Sie eignet sich für Mittel-, Groß- und Überformat-Bleche sowie mittlere bis hohe Materialstärken. Sie ist mit fünf Technologie-Paketen lieferbar, mit denen sie sich an verschiedene Anwendungsbereiche und Produktionsbedingungen anpassen lässt: Bearbeitung dünner oder dicker Bleche, intensive Fertigung und hohe Anforderungen an die Genauigkeit. Bedienkomfort ist ein absolutes „Muss“. Die konzerneigene CNC-Steuerung „Open Laser 2D“ und die Bedienoberfläche „MMI Tulus Laser 2D“ sind Schlüssel für den reibungslosen Betrieb. Die Verfahr-Algorithmen sind auf CNC-Steuerung und Laserkopf abgestimmt. Sie sorgen dafür, dass die Laser Sharp sowohl Schneidvorgänge als auch die Positionierung des Laserkopfs schnell, exakt und wiederholgenau ausführt.

Wie alle Produkte des Unternehmens entspreche die Laser Sharp den Richtlinien von Industrie 4.0, unterstreicht Prima Power. Das helfe den Kunden, ihre Produktionsstätten zu Smart Factories zu machen. Die Anlage kommuniziert mit der Werks-IT und dem gesamten Betrieb. So haben Nutzer die Möglichkeit, die Produktion aus der Ferne zu überwachen, zu steuern und eine Vielzahl an Performance-Daten auszuwerten, um die Wirtschaftlichkeit zu maximieren. Adressat der Lösung ist insbesondere die Schwerindustrie.

Prima Power ist weltweiter Anbieter von Laser- und Blechbearbeitungsmaschinen. Zum Produktspektrum gehören 2D- und 3D-Laseranlagen zum Schneiden, Schweißen und Bohren, ferner Stanzmaschinen, Stanz/Laser- und Stanz/Scher-Kombinationssysteme, Abkantpressen, Biegeautomaten, Biegezentren und flexible Fertigungssysteme. Das Unternehmen ist die Maschinenbausparte von Prima Industrie, einem Konzern mit weltweit 1800 Mitarbeitern und mit Fertigungsstätten in Italien, Finnland, den USA und China.

Blechexpo 2019, Halle 3, Stand 3504

Prima Power GmbH
Am Gfild 9
85375 Neufahrn
Ansprechpartner ist Johannes Pfluger
Tel.: +49 8165 7994-0
info@primapower.com
www.primapower.com