DRAHT

 
 
   

Japanischer Betrieb erweitert „Hicon/H2“-Haubenofenanlage

Die österreichische Ebner Industrieofenbau Gesellschaft m.b.H. hat aus Japan Auftrag erhalten über die Lieferung von zwei zusätzlichen gasbefeuerten Heizhauben. 

Mehr zum Thema

Leonding/A (Ebner) – Sie sollen eine existierende „Hicon/H2“-Ofenanlage erweitern, die Stahlbunde einformt und rekristallisiert. Die Anlage besteht nunmehr aus 20 Glühsockeln, zwölf Heizhauben und zehn Kühlhauben. Mit diesen Heizhauben reagiert das japanische Unternehmen auf die veränderten Anforderungen an die Glühung moderner Stähle. Die neuen Hauben sollen ab Mai 2019 für die Produktion zur Verfügung stehen.

www.ebner.cc