DRAHT

 
 
   

Kennzeichnungslösungen für die Extrusionsindustrie

Domino steht den Besuchern auf der „wire“ mit sektorspezifischem Know-how, verbunden mit innovativen Systemtechnologien inklusive Vor- und Nachbehandlung und einer Vielzahl an Spezialtinten zur Verfügung. 

Mehr zum Thema

Mehr zur Firma

Die Kennzeichnungs- und Markiersysteme drucken fixe und variable Daten, Symbole, Logos, Batch- oder Chargennummern, Meter- und Inchmarkierungen, Versions- und Typenbezeichnungen, Prüfnummern sowie 1- und 2-D-Codes auf eine Vielzahl von Produktoberflächen wie z. B. PE, PU, PVC, halogenfreies Material, Teflon, Silikon, Metall u. v. m.

Neuheit am Stand wird eine Continuous-Inkjet-Drucklösung für Extrusionslinien inklusive Vor- und Nachbehandlung sein. Die kundenspezifische Lösung besticht durch die Kombination des Continuous-Inkjet-Drucks (CIJ) in Form eines Ax350i CIJ-Druckers inklusive einer Plasma-Vorbehandlung sowie einer UV-Nachbehandlung als zusätzliche Prozessschritte für eine optimale Druckhaftung auf dem Produkt. Diese modulare und einfach zu konfigurierende Lösung ist ideal geeignet, um ungeschnittene und runde Produkte wie Kabel aller Art, Rohre, Schläuche und Profile mit einem Durchmesser von 0,8 mm bis 50 mm bei Geschwindigkeiten von bis zu 300 m/min zu verarbeiten. Zudem verfügt das System über einen Hardwareschutz vor Knoten mit einem maximalen Durchmesser von 50 mm. Liegt der Fokus auf einer maximalen Materialflexibilität, noch höheren Bearbeitungsgeschwindigkeiten, Präzision und Widerstandsfähigkeit, sorgen Laser-Systeme für eine optimale Kennzeichnungslösung.
Des Weiteren wird eine innovative Laser-Einhausung für kontinuierliche Anwendungen vorgestellt, die auch in Kombination mit einem CO2-Laser oder einem Faser-Lasersystem inklusive Produktführung und Längenmesssystem verfügbar ist und in beiden Fällen die Laserklasse 1 besitzt. Aufgrund der diversen Spezifikationsmöglichkeiten – vor allem

im Bereich der Faser-Laser-Systeme – können eine Vielzahl an Produkten, wie z. B. Kabel, Drähte, Rohre und Schläuche verarbeitet und markiert werden. Höhenverstellungen der Laser-Systeme bei unterschiedlichen Produktdurchmessern entfallen aufgrund der innovativen Produktführung, die beispielsweise eine problemlose Knotendurchführung bis 50 mm bei Geschwindigkeiten von bis zu 300 m/min ermöglicht. Die Laser-Einhausung lässt sich sehr einfach in bestehende Produktionslinien integrieren und kommt außerdem ganz ohne Verschleißteile aus.

Domino Deutschland GmbH
wire 2020, Halle 10 Stand H 06
Tel.: +49 6134 250651
www.domino-deutschland.de