UMFORMtechnik (Massiv)

 
 
   

Industrie 4.0 im Kühlschmierstoff-Management

Manuelle Messprotokolle und Excel-Tabellen in der Kühlschmierstoff-Wartung und -pflege waren gestern, reklamiert die Edgar Schall GmbH. Mit einer App und neuem Service-Konzept soll das Kühlschmierstoff-Management auf einen neuen Level gehoben werden. 

Mehr zur Firma

„Stäbchen baden“ im wassermischbaren Kühlschmierstoff und die Einsatzkonzentration mit dem Refraktometer zu messen, sind nicht gerade beliebte Aufgaben. „Ich habe dafür keine Zeit“ oder „…dafür sind meine Mitarbeiter zu teuer“ oder „Jede Woche? Das reicht ja einmal im Monat….“ und „….da kommt der Vertreter meines Lieferanten alle vier Wochen und schaut danach“. Warum wird das Kühlschmierstoff-Management eigentlich so unterbewertet? „ Als ich vor sieben Jahren zu Edgar Schall gekommen bin, hatte ich bereits 20 Jahre Erfahrung in der Schmierstoffindustrie gesammelt. Wassermischbare Kühlschmierstoffe waren jedoch etwas Neues für mich.“ sagt Geschäftsführer Dieter Kaltenhauser. Er sei davon ausgegangen, dass die korrekte Anwendung, Pflege und Wartung von wassermischbaren Kühlschmierstoffen im Maschinenbau hinlänglich bekannt ist und der erhebliche Einfluss auf Produktionskosten, Produktivität, Qualität, Arbeitssicherheit und Umwelt entsprechend gewürdigt werde. Leider fehlten aber Qualifizierungsangebote und nachhaltige Service-Konzepte für mittelständische Betriebe, die Anwender in die Lage versetzten, eigenständig und qualifiziert seinen Kühlschmierstoff zu managen. Bedenkt man, dass die Kosten für Kühlschmierstoffe in der Fertigung meist das dreifache der Werkzeugkosten betragen, erstaunt umso mehr, dass dem Thema so geringe Aufmerksamkeit geschenkt wird. „Der eigentliche Kostentreiber ist aber in der Regel nicht der Preis für den Kühlschmierstoff, sondern ein zu hoher Verbrauch durch unzureichendes Management“ sagt Kaltenhauser. Genau hier setze sein Unternehmen mit der neuen „Cool iQ“-App und dem Cool iQ Quality Service an. Mit diesem Ziel hat man sich an die Digitalisierung der Service-Leistungen gemacht und eine Qualifizierungsoffensive für die Kunden gestartet. Für die Mitarbeiter in der spanenden Fertigung, werden Workshops in den Betrieben durchgeführt, um das notwendige Basiswissen in der Breite zu vermitteln. Zudem werden Seminare für Sicherheitsfachkräfte zum Erwerb der gesetzlich vorgeschriebenen Sachkunde im Umgang mit Kühlschmierstoffen angeboten.

Edgar Schall GmbH
Tel.: +49 6348 9841-0 
www.csc-schall.de