DRAHT

 
 
   

Richtmaschinen mit wartungsfreiem 5G Rotor

Eurobend, Anbieter von Richt- und Schneidemaschinen, hat einen weiteren Meilenstein im Bereich der Rotorrichtmaschinen mit hyperbolischen Rollen gesetzt: den wartungsfreien 5G Rotor (Patent).

Mehr zum Thema

Mehr zur Firma

Die neue Generation der Eurobend Richtmaschinen der „MELC“-Baureihen mit dem 5G Rotor decken ein breites Spektrum von Anwendungen ab. Maschinenausfallzeiten werden minimiert, da eine Wartung und ein Nachjustieren der hyperbolischen Richtrollen nicht erforderlich ist. Hochfeste Stähle bis zu 1800 N/mm² könne mit der Anlage gerichtet werden. Die verschiedenen Rotorgrößen und -typen decken Durchmesser bis zu 50 mm und eine breite Palette von Drahtqualitäten ab (hochfeste Stähle, Federdraht, Edelstahl, Betonstahl). Die Einfachheit der Konstruktion ermöglicht den Bau von Mehrlinienmaschinen entsprechend der Produktivitätsanforderungen und den zu bearbeitenden Durchmesserbereichen. Alle Linien arbeiten simultan und unabhängig voneinander. Durch Ausnutzung der letzten Länge von jedem Coil wird Abfall vermieden.

Baureihe MELC Monoline – Einadrige Rotorrichtmaschinen
Eine Vielzahl von Modellen bearbeitet Drahtdurchmesser ab 2 mm bis zu 50 mm. Die Vorschubgeschwindigkeit wird durch Frequenzumrichter gesteuert und an die erforderlichen Produktivitätsanforderungen anpasst. Bei den Drähten mit großen Durchmessern und hoher Festigkeit werden spezielle Roboter-Systeme für das Öffnen der Coils und das Einspeisen des Drahtes in die Maschine angeboten.

Baureihe MELC Polyline – Mehradrige Richtanlagen
Hierbei handelt es sich um Maschinen mit hohem Produktionsausstoß. Jeder Rotor bzw. jede Linie kann unabhängig von den anderen betrieben werden, was die Verarbeitung gleicher oder unterschiedlicher Durchmesser sowie das Abschneiden von gleichen oder unterschiedlichen Längen ermöglicht. Richtrotoren unterschiedlicher Größen für Material von bis zu 30 mm können zu einer Multilinien-Maschine mit automatischem Zufuhr- und Abwurfsystem kombiniert werden.

Baureihe MELC Polyline NS
Die vollautomatischen, für den Non-Stop-Betrieb ausgelegte Multilinien-Rotorrichtmaschinen der Baureihe MELC Polyline NS sind für die Verarbeitung von Coilmaterial bis zu einem Durchmesser von 25 mm ohne Bedienereingriff konzipiert. Diese Ausführung der MELC-Polyline-Richtmaschinen verfügt über die folgenden neu entwickelten Funktionen:
Vollautomatisches Auf- und Abladen von Coils mit Hilfe einer automatischen Laufkrananlage, die vollständig mit dem Maschinenbetrieb synchronisiert ist und über den Hauptcomputer und die Steuerkonsole der Richtmaschine programmiert wird.

Doppelte Haspelstationen auf jeder Linie für einen ununterbrochenen Betrieb (Non-Stop System). Sobald das eine Coil zu Ende ist, wird, nach dem automatischen Herausfördern des letzten Coilstücks, das nächste Coil sofort bearbeitet.
Die Coilzufuhr erfolgt ohne Eingriff eines Bedieners. Die Coils werden per Roboter geöffnet und der Draht durch angetriebene Vorricht-Systeme vorgerichtet und in die Maschine eingespeist.
Die Reststücke der Coils werden in eine separate Sammelmulde automatisch abgeworfen, so dass ein Vermischen mit den produzierten Teilen vermieden wird.
Die produzierten Stäbe werden über ein automatisches Bündelmodul mit Bündeltransportsystem in einen Puffer- und Lagerbereich automatisch befördert.

wire 2020, Halle 15 Stand E 26

Eurobend GmbH
Alexanderstraße 1, 90547 Stein (Nürnberg)
Ansprechpartner ist Harris Athanassopoulos
Tel.: +49 911 9498980
info@eurobend.com
www.eurobend.com