UMFORMtechnik (Blech)

 
 
   

Rohrmesse „Tube“ 2020 voraussichtlich größer als 2018

30. März bis 3. April 2020 findet die Rohrfachmesse „Tube“ in Düsseldorf statt. Sieben Monate vor Start übertreffen die Anmeldungen die finalen Ausstellerzahlen aus 2018. Hierauf schließen lassen die hohe Beteiligung aus den traditionellen Ausstellerregionen Italien, Spanien, Deutschland, Österreich, Schweiz, Mittel- und Osteuropa.

Mehr zum Thema

Düsseldorf/D (Messegesellschaft) – „Mit der neuen Multifunktionshalle 1 bieten wir jüngste Technik und einen Rundumkomfort der Superlative“, betont Daniel Ryfisch, Deputy Director Metals and Flow Technologies des Unternehmens. In den Hallen 1, 3, 4, 5, 6, 7.0 und 7a. zeigt die Tube 2020 die gesamte Prozesskette der Rohrindustrie. Von Maschinen und Anlagen zur Rohrherstellung, Rohrbearbeitung und Rohrverarbeitung über Rohmaterialien, Rohre und Zubehör, gebrauchte Maschinen, Werkzeuge zur Verfahrenstechnik, Hilfsmittel, Mess-, Steuer-, Regel- und Prüftechnik reicht das Angebot; ergänzt durch den Rohrhandel, Rohrbiegen und Rohrsägen, die OCTG-Technologie, Pipelines, Profile, Maschinen und Plastic Tubes. „Meet China’s expertise“ bündelt das Angebot der chinesischen Aussteller in Halle 7.0. Derzeit sind bereits 52 000 m² netto vermietet. Zur Vorveranstaltung 2018 hatten die Aussteller insgesamt 52 436 m² belegt.

www.tube.de