UMFORMtechnik (Blech)

 
 
   

Rotator dreht und wendet Schweißteile so wie gebraucht

Der Rotator von Stierli Bieger dreht und wendet Schweißkonstruktionen in Fabrikation, Qualitätskontrolle und Montageabteilungen. Die Arbeitshöhe kann stufenlos eingestellt werden. Sperrige Teile bis 3000 mm und bis zu 30 t können sicher gewendet werden.

 

Stierli-Bieger stellt Biege- und  Richtmaschinen her sowie Schweißdrehvorrichtungen. Auf der Euroblech stellt das Unternehmen einen neuen Rotator vor. Er dreht und wendet Schweißkonstruktionen in Fabrikation, Qualitätskontrolle und Montageabteilungen. Die Arbeitshöhe kann stufenlos eingestellt werden. Dies fördert die Gesundheit, Leistung, Ausdauer, Konzentration und nicht zuletzt die Motivation der Mitarbeiter. Sperrige Teile bis 3000 mm und Lasten bis 30 t können sicher gewendet werden. Weiterer Vorteil sei das Schweissen in Wannenlage, das einfache Beladen mit der offenen Bauweise und das langlebige Kettensystem mit integriertem Erdungsansschuss, betont der Hersteller.  Im Vergleich zum Drehen mit dem Hallenkran ermöglicht das Arbeiten mit dem „Rotator“ Produktivitätssteigerungen bis zu 40 %. Die Stierli Bieger AG stellt auch Langgutlager und Flanschrichtmaschinen her, horizontale Biege- und Richtmaschinen von 8,5 t bis 1200 t Leistung und bietet neben Standardmaschinen auch CNC-gesteuerte Maschinen an.

Stierli Bieger AG
Euroblech Halle 11, Stand A26
Tel.:  +41 41 9202055
www.stierli-bieger.com