UMFORMtechnik (Blech)

 
 
   

Schweizer Branchenmesse „Ble.CH“ geht in Runde zwo

Die zweite Ausgabe der „Ble.CH“ – Ausstellung für die spanfreie Metall- und Stahlbearbeitung – findet 25. bis 27. Mai 2021 in Bern statt. Nach dem Debüt März 2019 soll sie erneut jüngste Maschinen und Gesamtlösungen für die blechbearbeitenden Branchen vorstellen.

Mehr zum Thema

Bern/CH (Messegesellschaft) – Mit über 5000 Besuchern und mehr als 100 Ausstellern hatte die „Ble.CH“ März 2019 Premiere. Von der Erstaustragung waren Besucher wie scheint’s auch die Aussteller angetan. Das Gros hatte seine Standfläche für 2021 noch auf der Messe vormerken lassen. Tatsächlich sind Ort und Zeitpunkt clever gewählt. „Nach der Euroblech Oktober 2020“ könnte für internationale Aussteller nicht mehr nur bedeuten „vor der Blechexpo November 2021“. Die Ble.Ch liegt vielmehr auf halbem Weg dazwischen. Zudem greift sie Messen wie der „Lamiera“ März 2021 in Mailand/Italien und mit Einschränkung auch der „Blech France“ Januar 2020 in Paris/Frankreich französischsprachige Besucher und Aussteller ab. 

Die Ble.CH 2019 habe die Erwartungen übertroffen. Sie sei eine Messe aus der Branche und für die Branche, betont Daniel Burch, Ressortleiter beim unterstützenden Verband Swissmem. 2021 stünden bei der Ble.CH neue digitalisierte Verfahren und Zukunftstechnik im Fokus aus den Bereichen Robotik, Maschinen, Produkte, Systeme und Werkzeuge für die Blech-, Metall- und Stahlbearbeitung. Zudem würden die Gebiete Stanzen, Biegen und Umformen gestärkt und ergänzt mit den Bereichen Beschichtung und Montage. 

www.ble.ch
www.blechexpo-messe.de
www.blechfrance.com
www.euroblech.com
www.lamiera.net