UMFORMtechnik (Massiv)

 
 
   

Seminar klärt Verhalten von Metallen beim Umformen

Sie wollen wissen, wie Sie das passende Umformverhalten für Ihr Werkstück bestimmen können, sich mechanische Bauteileigenschaften steuern sowie Ausschuss und Fehler vermeiden lassen? Dann könnte das Seminar „Umformverhalten metallischer Werkstoffe“ interessant für Sie sein.

Mehr zum Thema

Düsseldorf/D (VDI) – Das Seminar „Umformverhalten metallischer Werkstoffe“ soll die Grundlagen der Werkstofftechnik vermitteln. Ingenieure und Kräfte aus Forschung und Entwicklung, Arbeitsvorbereitung, Prüftechnik und Qualitätssicherung sowie Produktentwickler und Werkzeugbauer sind die Zielgruppe. Die Veranstaltung ist verfügbar am
- 21. und 22. Januar 2020 in Mannheim,
- 27. und 28. Mai 2020 in München,
- 22. und 23. September 2020 in Köln sowie am
- 26. und 27. Januar 2021 in Karlsruhe.

Es wird jeweils geleitet von Sebastian Härtel, Professur Virtuelle Fertigungstechnik der Technischen Universität Chemnitz. Der Veranstalter – das VDI Wissensforum – bietet das Seminar auch als firmeninterne Schulung an.

Die beim Umformen auftretenden Mechanismen der Ver- und Entfestigung werden betrachtet im Kontext der Verfahren, und wie sich diese entlang der Prozesskette verändern und die Eigenschaften der Werkstoffe beeinflussen. Außerdem werden Methoden zur experimentellen Werkstoffcharakterisierung erläutert, und wie diese Daten modellhaft für die numerische Prozessauslegung genutzt werden können.

Das vermittelte Wissen ist insbesondere für eine sinnvolle Werkstoffauswahl notwendig. Die Teilnehmer lernen, wie man die mechanischen Eigenschaften im umformtechnisch hergestellten Bauteil einstellt sowie Ausschuss und Fehler im Bauteil durch kombinierte Umformabläufe vermieden werden können. Das Seminar gibt theoretischen Input, der im Rahmen konkreter Praxisbeispielen angewendet werden kann. Die Teilnehmer sollen aktiv eingebunden werden und von dem Austausch von Erfahrungen profitieren.

www.vdi-wissensforum.de/02SE372