UMFORMtechnik (Massiv)

 
 
   

Thomas Bergs übernimmt Lehrstuhl für Technologie der Fertigungsverfahren

Fritz Klocke hat nach 23 Jahren die Leitung des Lehrstuhls für Technologie der Fertigungsverfahren am Werkzeugmaschinenlabor WZL der RWTH an Thomas Bergs übergeben.

Mehr zum Thema

Aachen/D (WZL) – Bergs hat in Aachen studiert und war 1995 bis 2001 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Fraunhofer Institut für Produktionstechnologie (IPT) in der Abteilung Prozesstechnologie. Schwerpunkt war die laserunterstützende Zerspanung. 2000 wurde Bergs Leiter der Gruppe Lasertechnik und Geschäftsfeldleiter des „Aachener Werkzeug- und Formenbau“. Ab 2001 war der promovierte Ingenieur geschäftsführender Oberingenieur des IPT. Juni 2018 wurde er zum Universitätsprofessor berufen und ist Mitglied des Direktoriums am Werkzeugmaschinenlabors der RWTH Aachen (WZL) ernannt sowie des IPT.

Das WZL steht seit über 100 Jahren für zukunftsweisende Forschung und Innovationen in der Produktionstechnik. Unter der Leitung der Professoren Christian Brecher, Robert Schmitt, Günther Schuh sowie nunmehr Thomas Bergs arbeitet das WZL in den Bereichen Fertigungstechnik, Werkzeugmaschinen, Produktionssystematik, Getriebetechnik, Fertigungsmesstechnik und Qualitätsmanagement an der Gestaltung der Produktion in Hochlohnländern. Das IPT entwickelt Systemlösungen für die vernetzte Produktion. Die Auftraggeber kommen aus Luft- und Raumfahrttechnik, Automobilbau und Zulieferung, hier vor allem dem Werkzeug- und Formenbau, der feinmechanischen und optischen Industrie.

www.wzl.rwth-aachen.de
www.ipt.fraunhofer.de