Ansätze zur Erzeugung duktiler Bauteilbereiche beim Formhärten

Whitepaper als PDF herunterladen
 

Bei Strukturbauteilen, welche zunehmend durch Formhärten hergestellt werden, sind oftmals örtlich variierende Werkstoffeigenschaften mit hochfesten bzw. duktileren Bereichen erwünscht. Der vorliegende Beitrag stellt in diesem Zusammenhang zwei Ansätze vor, mit denen maßgeschneiderte Eigenschaften eines Bauteils beim Formhärten erzeugt werden können.

Mehr zum Thema

Mehr zur Firma

Autoren: Bernd-Arno Behrens (IFUM), Florian Nürnberger (IW), Sven Hübner (IFUM), Masood Jalanesh (IFUM), Florian Bohne (IFUM), Jörn Wehmeyer (IFUM), Oleksandr Golovko (IW), Sinan Yarcu (IFUM), Kai Wölki (IFUM)

Institut für Umformtechnik und Umformmaschinen (IFUM)
Leibniz Universität Hannover
An der Universität 2
30823 Garbsen
woelki@ifum.uni-hannover.de

Institut für Werkstoffkunde (IW)
Leibniz Universität Hannover
An der Universität 2
30823 Garbsen