PRESSEN

Entwicklung eines aktiven Dämpfungssystems für Schnellläuferpressen

Whitepaper als PDF herunterladen
 

Bernd-Arno Behrens, Christian Brecher, Martin Hork, Michael Werbs
Blechstanzteile sind als mechanische Bauteile im gesamten Spektrum technischer Produkte zu finden. Produziert werden diese Teile in großen Mengen auf weggebundenen Schnellläuferpressen. Ein Nachteil des Scherschneidens gegenüber anderen Verfahren wie dem Laserschneiden liegt im Verschleiß der Werkzeuge. Der an Schneidstempeln auftretende Mantel- und Stirnflächenverschleiß beeinflusst in hohem Maße die Schnittflächenqualität, die mit fortschreitendem Verschleiß abnimmt. Um die Teilequalität zu erhöhen, besteht jedoch die Möglichkeit, die Stempel nachzuschleifen. Dieses Nachschleifen gestaltet sich je nach Stempelgeometrie jedoch sehr zeit- und kostenintensiv.