MASSIVUMFORMUNG

Finite Elemente Modellierung der induktiven Erwärmung hybrider Stahl-Aluminium Bauteile

Whitepaper als PDF herunterladen
 

B.-A. Behrens, D. Odening, F. Holz, K.-G. Kosch
In diesem Beitrag wird die numerische Simulation der induktiven Erwärmung hybrider Stahl-Aluminium Bauteile untersucht. Zur Realisierung von zwei unterschiedlichen Temperaturbereichen in einem einzigen Erwärmungsprozess dient ein Luftspalt als Isolator. Dieser Luftspalt trennt die beiden Werkstoffe thermisch voneinander. Die Ergebnisse sind im Rahmen des Projekts TP3 des GRK 1378 „Herstellung, Bearbeitung und Qualifizierung hybrider Werkstoffsysteme“ entstanden.