Werkstofffluss beim Verzahnungswalzen

Whitepaper als PDF herunterladen
 

Das Verzahnungswalzen ist ein sehr effizientes Verfahren zur Herstellung von Zahnrädern. Dieser Prozess ermöglicht eine hohe Produktivität bei gleichzeitig hoher Qualität der gewalzten Zähne. Dennoch ist der Anwendungsbereich durch die mechanischen Eigenschaften der Werkstück-Werkstoffe (Festigkeitseigenschaften) sowie in Bezug auf die Höhe der gewalzten Zähne begrenzt. Durch Verzahnungswalzen lassen sich Zähne mit einem Zahnhöhenfaktor y von 2,8 an Werkstücken aus duktilen Werkstoffen herstellen. Der Anwendungsbereich des Verzahnungswalzens kann jedoch durch Untersuchungen zum Werkstofffluss erweitert werden.

Material flow during gear rolling
The significace of the right choice of forming schemes is  substantiates by describing different schemes of metal flow in the axial and radial cross section of the billet in gear rolling operations. Based on finite element simulation results for gear rolling, recommendations are given for the selection of an applicable forming scheme for certain cases of treatment.

Autoren
Prof. Dr.-Ing. Andreas Hirsch, PD Dr.-Ing. habil. Verena Kräusel,
Dipl.-Ing. Anna Guk a)
Prof. Dr.-Ing. Andrey Afonin b)
a) Technische Universität Chemnitz, Institut für Werkzeugmaschinen und Produktionsprozesse
b) Belgorod National Research University, Federal State Autonomous Educational, Institution of Higher Professional Education