Stanzstauchnieten – Numerische Nietentwicklung zur Qualifizierung des Fügeverfahrens für dünne Blechwerkstoffe

Whitepaper als PDF herunterladen
 

Bei Materialmischbauweisen ist die mechanische Fügetechnik Stand der Technik. Speziell beim Verbinden dünner Blechwerkstoffe ergeben sich allerdings Herausforderungen. Der hier vorgestellte Beitrag fasst Teilergebnisse des Forschungsprojekts IGF 19249BR zusammen.

Ziel war es, ein neues Verfahren, das sogenannte Stanzstauchnieten, für das Fügen von Leichtbauwerkstoffen zu qualifizieren, grundlegende Zusammenhänge der Prozessgrößen systematisch zu ermitteln und damit die Anwendungsgrenzen der mechanischen Fügetechnik zu erweitern.
 

Autor:
Thomas Grimm
Fraunhofer-Institut für Werkzeugmaschinen und Umformtechnik IWU, Abteilung Mechanisches Fügen
Nöthnitzer Straße 44, 01187 Dresden, Germany
Tel.: +49 351 4772-2211
Fax: +49 351 4772-3-2211
thomas.grimm@iwu.fraunhofer.de
www.iwu.fraunhofer.de/fuegen