RICHTEN

Virtuelle Richtmaschine mit biegsamen Rollen

Whitepaper als PDF herunterladen
 

Prof. Dr.-Ing. Bernd-Arno Behrens, M.Sc. Tamer El Nadi, Dr.-Ing. Richard Krimm
Der derzeitige Stand der Kenntnisse auf dem Gebiet der Richtmaschinen zeigt, dass diese mit zahlreichen Technologien und flexiblen Einstellmöglichkeiten ausgestattet sind. Bezüglich der für einen vorteilhaften Richtvorgang einzustellenden Werte sind jedoch nach wie vor Fragen offen. In dieser Arbeit wurde eine Richtmaschine mit biegsamen Rollen analytisch modelliert und simuliert. Das Programm kann als „virtuelle Richtmaschine“ zur Erprobung von Maschineneinstellungen verwendet werden, ohne dass dafür Blechmaterial verwendet werden müsste. Es liegt ein Berechnungsalgorithmus mit der Möglichkeit der Bewertung unterschiedlicher Maschineneinstellung bezüglich der Eignung zum Richten eines bestimmten Bleches vor. Voraussetzung für den Einsatz ist jedoch das Vorliegen von Messdaten bezüglich der Topografie des zu richtenden Bleches. Die Simulationsergebnisse wurden anhand von Praxisversuchen exemplarisch validiert. Simulations- und Messergebnisse stimmen tendenziell überein. Erklärbare Abweichungen liegen im Rahmen der Erwartungen.