UMFORMtechnik (Blech)

 
 
   

Wie man Rohrcoils im Millimeterbereich entfettet

EVT entwickelt Verfahrenstechnik zur Entfettung von Rohren. Die Reinigung von Coils allerdings stellt allerdings ganz eigene Ansprüche. Bei Rohrlängen von teils bis zu 3 km und Innendurchmessern von 1 mm oder weniger sind zufriedenstellende Ergebnisse kein Selbstläufer.

How to degrease tube coils in the millimetre range
EVT develops process engineering for the degreasing of tubes. The cleaning of coils, however, has its very own requirements. With pipe lengths of up to 3 km and inner diameters of 1 mm or less, satisfying results are not self-evident.

„Mit der Weiterentwicklung der Produktpaletten und Fertigungsprozesse in nahezu allen Industrien ändert sich das Anforderungsprofil an die technische Sauberkeit von Bauteilen kontinuierlich.“, berichtet Costa Burkhardt, Geschäftsführer bei der EVT Eiberger Verfahrenstechnik. Eine der Spezialisierungen sind Anlagen für die Entfettung von Rohren sowohl im Coil als auch Stangenware. Die Reinigung von Rohr-Coils allerdings birgt ihre ganz eigenen Ansprüche: Bei Rohrlängen von teilweise bis zu 3 km und einem Innendurchmesser von einem Millimeter oder weniger ist die adäquate Reinigung keine Selbstverständlichkeit. EVT hat ein Verfahren entwickelt, das es ermöglicht, solche Spezialrohre, die beispielsweise in der Medizintechnik aber auch in der Luft- und Raumfahrt eingesetzt werden, rückstandslos zu reinigen.

„Wir haben einen Prozess entwickelt, bei dem wir Perchlorethylen mit 400 bar durch die Coils spülen, der aber ohne die Nutzung herkömmlicher Pumpen auskommt“, sagt Burkhardt. Eine Reinigung mit modifizierten Alkoholen sei aus Explosionsschutz-Gründen nicht möglich. Je nach Durchsatz kann die Anlage mit mehreren Anschlussmöglichkeiten ausgestattet und für einen variablen Anwendungsbereich aufgesetzt werden. Somit entsteht ein Setup, das einen langfristigen Einsatz der Anlage gewährleistet. Zusätzlich zur Innenreinigung der Rohre ist auch die Kombination Innen- und Außenreinigung der Coils mit entsprechenden Warenträger-Stemen in einer Anlage möglich.

Ohne Pumpe bei 400 bar spülen

Bisher sind bereits Projekte erfolgreich abgeschlossen, im Rahmen derer mit der Typenreihe „Gigant“ inzwischen bis zu 12 m lange gerade Rohre und Profile und bis zu 3km lange Rohre im Coil gereinigt werden. Die Entwicklung der verfahrenstechnischen Herangehensweise, die es erlaubt, auch minimale „Röhrchen“ zu reinigen schafft eine neue Sicherheit im Fertigungsprozess mikromechanischer Anwendungsbereiche. Die EVT-Expertise in diesem Segment ist ein Alleinstellungsmerkmal in diesem Nischenbereich der industriellen Teilereinigung und zeigt die Notwendigkeit von Custom-Lösungen, die absolut individuell auf den Bedarf des Kunden zugeschnitten sind. 

Die Branche sei ein wenig angespannt aufgrund des Drucks unter dem wiederum der Automobilmarkt steht, sagt Julia Scharmann, Marketingleiterin bei EVT. Auf das Unternehmen wirke sich dies bisher nicht richtiggehend aus. Man werde weiterhin mit handwerklicher Qualität, einem überdurchschnittlichen Sicherheitsanspruch und klarer Ausrichtung auf Sonderlösungen und Custom-Anlagen konstruieren und fertigen: „Dies macht uns national und international zum gefragten Partner, wenn es um technische Sauberkeit und die Optimierung der Fertigungskette geht.“

EVT Eiberger Verfahrenstechnik  GmbH
 Ferdinand-von-Steinbeis-Ring 45
75447 Sternenfels
Ansprechpartner ist Julia Scharmann
Tel.: +49 7045 2038-0
info@evt-gmbh.eu
www.evt-gmbh.eu